+41 31 666 68 80 Wir sind gerne für Sie da!
KONTAKT

Immobilienschätzung: Was muss man beim Haus schätzen bedenken?

Wer eine Immobilienschätzung vornehmen möchte, sollte dabei einiges beachten. Tipps und Infos dazu, wie Sie ein Haus schätzen können.

 Immobilienschätzung

Eigene Immobilienschätzung: Worauf achten beim Haus schätzen?

Selbst eine Immobilienschätzung vorzunehmen bedarf einer umfangreichen Auseinandersetzung mit dem Thema. So ist es wichtig, den Wert des Gebäudes zu betrachten. Faktoren für die Immobilienschätzung sind hier nicht nur die Grösse, Aufteilung oder Lage des Hauses und Grundstücks, sondern auch der allgemeine Zustand des Gebäudes sowie die Energieeffizienz.

Wichtig ist zudem, dass Sie Ihr Haus bei der Schätzung im Verhältnis zu anderen Immobilien betrachten. So sollten Sie bei der Immobilienschätzung mit einbeziehen, wie die Marktlage in Ihrer Umgebung ist und für welchen Preis vielleicht ähnliche Gebäude ausgeschrieben sind.

Verlässliche Immobilienschätzung besser vom Profi?

Über die aktuelle Situation hinaus sollte die zukünftige Rendite bei der Immobilienschätzung mit einbezogen werden. Verspricht das Gebäude etwa eine deutliche Wertsteigerung in den kommenden Jahren, lässt sich das Haus höher schätzen als wenn keine grosse Rendite zu erwarten ist. Die Wertsteigerung der letzten Jahre des eigenen Hauses oder in der Umgebung sowie allgemeine Prognosen können hierbei Hinweise auf die Rendite geben.

Beachten Sie bei der eigenen Immobilienschätzung, dass Sie dadurch nicht unbedingt einen verlässlichen Wert erhalten. Oft fällt die selbst durchgeführte Schätzung positiver aus als andere. Aber auch, wenn Sie sich nicht gut auf dem Immobilienmarkt auskennen, oder etwa der Vergleich mit anderen Gebäuden schwierig ist, können Sie beim Schätzen eines Hauses schnell daneben liegen. Wer eine verlässlichere Schätzung benötigt, kann auf ein Gutachten setzen.

Welche Kosten entstehen bei professioneller Hausschätzung?

Es gibt diverse Online-Immobilienschätzungen, bei denen Sie Ihr Haus relativ günstig prüfen können. Nachteil ist hier, dass es keine Besichtigung gibt und so Eigenheiten des Gebäudes nicht mit einbezogen werden. Eintragungen im Formular können zudem subjektiv ausfallen, etwa was den Zustand des Gebäudes angeht.

Ein professioneller Schätzer kann durch eine Begehung sowie sein Wissen und die Erfahrung eine individuelle wie auch objektive Immobilienschätzung vornehmen. Doch dafür werden teils bis zu mehr als tausend Franken fällig. Sie sollten hierbei zudem gut aufpassen, dass Sie einen seriösen Gutachter auswählen.

Weitere Beiträge zum Thema

Adressänderung Checkliste: Wen Sie alles benachrichtigen müssen

Die Adressänderung bei den wichtigsten Stellen angeben, ist enorm wichtig. Diese Ämter und Vertragspartner sollten Sie unbedingt informieren.

Energielabel für Haushaltsgeräte: Wie lässt sich dadurch sparen?

Energielabel helfen dabei, anhand unterschiedlicher Informationen, die Effizienz von Haushaltsgeräten auf einen Blick zu erkennen.

Hauskauf: Tipps zum Ablauf und was Sie sonst beachten sollten

Wer ein Haus kaufen möchte, sollte Einiges beachten. Hier einige wichtige Tipps zum Ablauf und eine Checkliste zum Hauskauf.

 Aktueller Zinssatz

Aktuelle
Zinssätze

Festzins-Hypothek

Laufzeit Zinssatz
2 Jahre 0.80 %
5 Jahre 0.95 %
10 Jahre 1.55 %

Variable Hypothek

2.25 % - 3.25 %