+41 31 666 68 98 Wir sind gerne für Sie da!
KONTAKT
Brauchen Sie Hilfe?
Möchten Sie mit einem dieser Themen starten?

Frühpensionierung: Welche Auswirkungen hat sie auf meine Rente?

Eine Frühpensionierung sollte gut überlegt sein. Wer sie in Erwägung zieht, sollte unbedingt rechtzeitig planen, um nicht zu viel Geld zu verlieren.

 Frühpensionierung

Das gesetzliche Rentenalter für Männer beträgt 65, für Frauen 64 Jahre. Eine Frühpensionierung vor diesem Alter ist möglich,  aber mit Kosten verbunden. Wer zeitig mit der Planung beginnt, kann unter Umständen die Verluste mit wenig Aufwand minimieren.

AHV kürzt die Rente bei Frühpensionierung deutlich

Der Vorbezug der AHV-Rente ist nicht früher als zwei Jahre vor Eintritt des Pensionsalters möglich. Pro vorbezogenem Jahr verringert sich die gesamte Rente um 6,8 Prozent.

Wie viel AHV-Rente Sie bei einer Frühpensionierung voraussichtlich bekommen, zeigt eine Berechnung, die Sie bei Ihrer Ausgleichskasse beantragen können. Bedenken Sie hierbei auch, dass Sie trotz vorzeitiger Pensionierung weiterhin AHV-Beiträge einzahlen müssen, bis Eintritt Ihres regulären Rentenalters.

Pensionskasse zahlt bei Frühpensionierung ab 58

Grundsätzlich ist es möglich aus der beruflichen Vorsorge bereits ab 58 eine vorzeitige Rente zu erhalten. Viele Pensionskassen zahlen das Alterskapital jedoch erst ab einem Pensionsalter von 60 Jahren aus. Was für Sie zutrifft, erfahren Sie bei Ihrer Pensionskasse.

Bei vorzeitiger Auszahlung gibt es auch hier deutliche Kürzungen der Rente. Bei einem Umwandlungssatz von 6,5 und einem Altersguthaben von CHF 100'000.- etwa würden Sie regulär CHF 6'500.- jährlich erhalten.

Für jedes Jahr, das Sie früher in Rente gehen, sinkt der Bezug um bestimmten Betrag. Hinzu kommt, dass Sie durch die Frühpensionierung Beitragsjahre verlieren, was das Alterskapital sowie die Erträge aus Zins und Zinseszins schmälert.

Gelder aus der Säule 3a zur Frühpensionierung oder später beziehen

Sobald Sie in Rente gehen, also auch bei Frühpensionierung, dürfen Sie nicht mehr in die Säule 3a einzahlen. Ihr bis dahin damit gespartes Altersguthaben können Sie dann vorzeitig beziehen, oder Sie lassen sich dieses trotz Frühpensionierung erst ab dem regulären Rentenalter auszahlen.

Altersteilzeit statt Frühpensionierung reduziert Kosten

Wer eine Frühpensionierung anstrebt, aber die dadurch entstehenden Lücken nicht überbrücken kann, hat alternative Möglichkeiten. So kann es sinnvoll sein, in Altersteilzeit weiter zu arbeiten statt sich ganz aus dem Berufsleben zu verabschieden. Auch könnte man nach der Frühpensionierung einem Nebenerwerb nachgehen, der die Vorsorgelücke abdeckt.

Weitere Beiträge zum Thema

Witwenrente: Wer sie bekommt und wie viel gezahlt wird

Die Witwenrente oder Witwerrente gibt es nach dem Tod des Partners nur unter bestimmten Voraussetzungen. Männer haben es schwerer Gelder zu erhalten.

Einbruchschutz: Wie kann ich mein Haus optimal schützen?

Wer Diebe vom Haus fernhalten möchte, sollte auf den richtigen Einbruchschutz setzen. Was bei Fenstern, Türen und Alarmanlagen zu beachten ist.

AHV-Rente: Wie hoch ist sie und ab wann bekommt man sie?

Die AHV-Rente ist ein wichtiger Teil der Altersvorsorge. Deshalb sollten Sie früh wissen, wie sie funktioniert und welche Leistungen Sie erhalten werden.

 Caroline Kopp — Leiterin Team family-net Region Ost

KONTAKT

Finden Sie eine Beraterin oder einen Berater in Ihrer Nähe.

zur Beratersuche

Jetzt bis zu 400 Franken geschenkt

Mit Ihrer Haushalt- und Gebäude- oder Lebensversicherung der Mobiliar lohnt sich eine Finanzierung über family-net doppelt.

Sie erhalten beim Abschluss einer family-net Hypothek eine Gutschrift von einmalig 200 Franken pro abgeschlossene Versicherung. Insgesamt schenken wir Ihnen bis zu 400 Franken.

Mehr Erfahren

Möchten Sie mit einem dieser Themen starten?
Brauchen Sie Hilfe?
Brauchen Sie Hilfe?
Möchten Sie mit einem dieser Themen starten?