+41 31 666 68 80 Wir sind gerne für Sie da!
KONTAKT

Gebäudeversicherung: Leistungen, Pflichten und Vergleich

Eine Gebäudeversicherung deckt Schäden am Gebäude durch Feuer und Elementarereignisse. Übersicht zu Pflichten, Leistungen und Vergleich des Schutzes.

 Gebäudeversicherung

Für die Gebäudeversicherung sind die Kantone zuständig, deshalb gibt es teils deutliche Unterschiede bezüglich Pflichten und Leistungen. Die genauen Regelungen erfragt man am besten beim zuständigen Kanton.

Leistungen der Gebäudeversicherung: Wann zahlt sie?

Wenn ein Feuer ausbricht oder ein Wasserschaden auftritt, und dadurch Teile des Gebäudes beschädigt werden, springt die Gebäudeversicherung ein. Ebenso ist sie zuständig für Schäden am Haus durch bestimmte Naturereignisse wie Hagel, Sturm, Überflutung oder Lawinen.

Geschützt durch die Gebäudeversicherung sind, neben dem Gebäude selbst, in der Regel auch feste Bestandteile wie Badewanne, Kühlschrank oder Einbauschränke. Ebenso können an das Haus angrenzende Bauten mit versichert sein, zum Beispiel Geräteschuppen oder Gewächshäuser. Die genauen Bedingungen sind im Versicherungsvertrag zu finden.

Keine Leistungen der Gebäudeversicherung erhält man für Schäden, die an Einrichtungsgegenständen wie Möbeln entstehen. Dafür ist die Hausratversicherung zuständig.

Wo besteht eine Pflicht für die Gebäudeversicherung?

In den meisten Kantonen ist der Abschluss einer Gebäudeversicherung für die Hausbesitzer Pflicht. Nur in einigen, wie etwa Wallis, Genf und Tessin, gibt es keine ausdrückliche Pflicht.

Wo eine Pflicht besteht, wird der Schutz meist über eine kantonale Gebäudeversicherung abgedeckt. Selbst eine Gebäudeversicherung wählen kann man nur in wenigen Kantonen, unter anderem in Uri oder Obwalden.

Selbst wenn keine Pflicht zur Gebäudeversicherung besteht, ist ein Abschluss sinnvoll. Denn brennt es etwa einmal im Haus oder es gibt einen Wasserschaden, kann das schnell teuer werden. Ohne Versicherung bleibt man dann auf den Kosten sitzen.

Gebäudeversicherungen im Vergleich: Was muss man beachten?

Wer eine private Gebäudeversicherung abschliessen kann, sollte einen genauen Vergleich mehrerer Anbieter vornehmen. Die Versicherungsbedingungen können sich teilweise deutlich unterscheiden. Achten sollte man darauf, was genau mit abgedeckt ist und in welcher Höhe.

Gerade, wenn die Liegenschaft Besonderheiten aufweist, lohnt sich ein genauer Blick auf die zusätzlichen Optionen der Gebäudeversicherung. Es kann daher sinnvoll sein, sich einige passend zugeschnittene Angebote einzuholen und erst dann zu vergleichen.

Weitere Beiträge zum Thema

Einbruchschutz: Wie kann ich mein Haus optimal schützen?

Wer Diebe vom Haus fernhalten möchte, sollte auf den richtigen Einbruchschutz setzen. Was bei Fenstern, Türen und Alarmanlagen zu beachten ist.

AHV-Rente: Wie hoch ist sie und ab wann bekommt man sie?

Die AHV-Rente ist ein wichtiger Teil der Altersvorsorge. Deshalb sollten Sie früh wissen, wie sie funktioniert und welche Leistungen Sie erhalten werden.

Versicherung zahlt nicht: Was tun bei Ärger im Schadensfall?

Wenn ein versicherter Schaden eintritt, geht man davon aus, dass die Versicherung diesen auch bezahlt. Doch was tun, wenn sie sich weigert?

 Aktueller Zinssatz

Aktuelle
Zinssätze

Festzins-Hypothek

Laufzeit Zinssatz
2 Jahre 0.80 %
5 Jahre 0.95 %
10 Jahre 1.55 %

Variable Hypothek

2.25 % - 3.25 %