+41 31 666 68 98 Wir sind gerne für Sie da!
KONTAKT
Brauchen Sie Hilfe?
Möchten Sie mit einem dieser Themen starten?

Versicherung zahlt nicht: Was tun bei Ärger im Schadensfall?

Wenn ein versicherter Schaden eintritt, geht man davon aus, dass die Versicherung diesen auch bezahlt. Doch was tun, wenn sie sich weigert?

 Schadensfall

Wer eine Versicherung abschliesst, geht in der Regel davon aus, dass ihm dadurch im Schadensfall möglichst schnell geholfen wird. Doch nicht immer erklärt sich die Versicherung dann auch tatsächlich sofort bereit, den Schaden zu übernehmen.

Wenn die Versicherung nicht zahlt, den Vertrag prüfen

Bei Ärger mit der Versicherung sollten Sie zuerst sicherstellen, dass der Schadensfall bei dieser Versicherung mit abgedeckt ist. Nehmen Sie sich dafür den Versicherungsvertrag vor und prüfen Sie die darin aufgeführten Konditionen genau nach.

Sind Sie sicher, dass der Schaden unter den eingetretenen Bedingungen eigentlich bezahlt werden müsste, sollten Sie dem ersten Bescheid widersprechen und die Versicherung um eine Stellungnahme bitten. Am besten schriftlich, damit Sie später etwas in der Hand haben.

Wenn die Versicherung aus für Sie unersichtlichen Gründen noch immer nicht zahlt, und Sie selbst in den Verhandlungen mit Ihrem Versicherungsberater nicht weiterkommen, sollten Sie eine neutrale Fachperson hinzuziehen.

Bei berechtigtem Ärger mit der Versicherung Hilfe holen

Die Stiftung Ombudsman der Privatversicherung und der Suva ist eine wichtige Anlaufstelle, wenn es um Ärger mit einer Versicherung geht. Sie hilft Ihnen kostenlos bei der Auslegung des Inhalts einer Versicherungspolice, aber auch wenn es um Fragen zum Deckungsgrad oder der Schadenhöhe geht. Zudem versucht die Ombudsstelle zwischen dem Versicherer und der Versicherung zu vermitteln.

Weitere Infos zu der Ombudsstelle finden Sie unter ombudsman-assurance.ch. Aber Sie können sich auch direkt an den Hauptsitz in Zürich wenden oder an eine der Zweigstellen in Lausanne und Lugano.

Ein Sonderfall liegt vor, wenn die Krankenkasse nicht zahlt. In einem solchen Fall kann die Stiftung Ombudsman der Privatversicherung und der Suva nicht helfen. Hierbei müssen Sie sich stattdessen an den Ombudsman Krankenversicherung wenden. Diese Stelle hat ihren Sitz in Luzern, weitere Informationen und ein Kontaktformular finden Sie aber auch unter om-kv.ch.

Weitere Beiträge zum Thema

Witwenrente: Wer sie bekommt und wie viel gezahlt wird

Die Witwenrente oder Witwerrente gibt es nach dem Tod des Partners nur unter bestimmten Voraussetzungen. Männer haben es schwerer Gelder zu erhalten.

Einbruchschutz: Wie kann ich mein Haus optimal schützen?

Wer Diebe vom Haus fernhalten möchte, sollte auf den richtigen Einbruchschutz setzen. Was bei Fenstern, Türen und Alarmanlagen zu beachten ist.

AHV-Rente: Wie hoch ist sie und ab wann bekommt man sie?

Die AHV-Rente ist ein wichtiger Teil der Altersvorsorge. Deshalb sollten Sie früh wissen, wie sie funktioniert und welche Leistungen Sie erhalten werden.

 Caroline Kopp — Leiterin Team family-net Region Ost

KONTAKT

Finden Sie eine Beraterin oder einen Berater in Ihrer Nähe.

zur Beratersuche

Jetzt bis zu 400 Franken geschenkt

Mit Ihrer Haushalt- und Gebäude- oder Lebensversicherung der Mobiliar lohnt sich eine Finanzierung über family-net doppelt.

Sie erhalten beim Abschluss einer family-net Hypothek eine Gutschrift von einmalig 200 Franken pro abgeschlossene Versicherung. Insgesamt schenken wir Ihnen bis zu 400 Franken.

Mehr Erfahren

Möchten Sie mit einem dieser Themen starten?
Brauchen Sie Hilfe?
Brauchen Sie Hilfe?
Möchten Sie mit einem dieser Themen starten?